Kundenberichte, News und Angebote.

26.11.2015
DACHSER ERWEITERT SOZIALES ENGAGEMENT MIT TERRE DES HOMMES

Einsatz für Kinderrechte, schulische und berufliche Bildung, Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen: DACHSER setzt die vor zehn Jahren im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh begonnene Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk terre des hommes fort und erweitert sein Engagement auf weitere Projektregionen in Indien, Nepal, Brasilien und Namibia. In den kommenden fünf Jahren wird der Logistikdienstleister über 1,1 Millionen Euro in die lokalen Hilfsprojekte investieren, die das Leben der Menschen nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ nachhaltig verbessern. 
tdh-children-namibia
Hilfe zur Selbsthilfe für ein selbstbestimmtes Leben

„Logistik lässt Menschen, Märkte und Produktionswelten näher zusammenrücken. Als global agierendes Unternehmen sind wir deshalb gefordert, uns aktiv für die Lebensbedingungen derjenigen einzusetzen, die nicht im gleichen Maße von der Globalisierung profitieren“, erklärt Bernhard Simon, CEO von DACHSER. „Nachhaltige Hilfe braucht Geduld und langen Atem. Deshalb unterstützen wir die Arbeit der lokalen Projektpartner von terre des hommes in Indien weiter, wenden uns gleichzeitig aber auch anderen Ländern und Kontinenten zu.“ 

Von der Bildung zur Nachhaltigkeit

Die Projektergebnisse der letzten zehn Jahre belegen, dass sich die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen in 136 Dörfern im armen nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh dauerhaft verbessert haben:

  • Fast 17.000 Kinder und Frauen wurden über ihre Rechte aufgeklärt und dabei unterstützt, diese in der demokratischen indischen Gesellschaft auch aktiv einzufordern.
  • Über 15.300 Kinder nahmen grundlegende Lernangebote wahr. Rund 60 Prozent konnten danach reguläre staatliche oder private Schulen besuchen. Die Zahl der Schulabbrecher ging um 40 Prozent zurück.
  • Rund 4.700 Kinder – zumeist Mädchen – besuchten Berufsausbildungszentren und belegten dort Computer- oder Handarbeitskurse.
  • Kinder und Jugendliche pflanzten über 14.200 Bäume in den Projektgebieten; 117 Kompost- und 112 Biogasanlagen wurden installiert; 100 Familien erhielten Solarlampen, die das Lernen am Abend unterstützen.
  • 97 Schulen wurden mit speziellen Tanks für Trinkwasser und sanitäre Anlagen ausgestattet.
Aktuell unterstützt DACHSER folgende Projekte von terre des hommes auf drei Kontinenten:

 

tdh-treeplanting-india
Indien: Von der Bildung zur Nachhaltigkeit.

Indien, Nepal:

In Uttar Pradesh führen DACHSER und die lokalen Partnerorganisationen von terre des hommes zunächst bis 2020 die erfolgreiche Arbeit aus Aufklärung zu Menschen- und Kinderrechten, Förderung von Jugend- und Frauenorganisationen, Bildung und Ausbildung sowie Erhalt und Ausbau der natürlichen Lebensgrundlagen in 50 Dörfern fort. Ein neues Projekt widmet sich der Verbesserung der Lebensbedingungen der Musahar, einer sozial und ökonomisch extrem benachteiligten indischen Bevölkerungsgruppe im Grenzgebiet zu Nepal. 

Der Zugang zu sauberem Wasser, sanitäre Einrichtungen, Bildung und Stärkung der Frauenrechte stehen im Mittelpunkt des dritten Projekts, von dem drei Dörfer in Nepal profitieren werden. Schließlich hilft terre des hommes Jugendlichen in Mangolpuri, einem der größten Slums in New Delhi, via eLearning die Rückkehr in eine reguläre Schullaufbahn zu schaffen bzw. berufliche Qualifikationen zu erwerben.

tdh-limeira-workshops-brazil
Brasilien: Kinderrechte bilden Zukunft

Brasilien:

DACHSER unterstützt 2015 bis zunächst 2017 die Arbeit des Kinderrechtszentrums Limeira, einer Gemeinde der Millionenstadt Campinas im Bundesstaat São Paulo. Dessen Arbeit zielt darauf, Kindern und Jugendlichen einen Ausweg aus Kriminalität und Drogensucht zu bieten. Dazu setzt das Zentrum auf die direkte Bildungsarbeit an Schulen, alternative Freizeitangebote, aber auch auf Kinderrechtsseminare für Vertreter der Zivilgesellschaft und Behörden. 

tdh-schoolgirls-namibia
Namibia: Bessere Zukunftschancen für die Kinder der San

Namibia:

Hier setzen sich terre des hommes und DACHSER in einem gemeinsamen Projekt mit Laufzeit bis 2017 dafür ein, die Zukunftschancen der Kinder der San, auch „Buschleute“ genannt, zu verbessern. Die älteste Bevölkerungsgruppe im südlichen Afrika lebt meist in großer Armut auf dem Gelände riesiger Farmen oder in slumartigen Siedlungen am Rande von Kleinstädten. Die Projektarbeit zielt auf Frühförderung und kontinuierliche Unterstützung beim Besuch regulärer Grundschulen. Dazu kommen berufspraktische Trainings, insbesondere für Mädchen, um sie auf Tätigkeiten in Hotels und Lodges, aber auch im Handwerk vorzubereiten. 

Copyright © 2018 Dachser & Kolb GmbH & Co. KG . All rights reserved.
http://www.dachser.com/ul/de/DACHSER-ERWEITERT-SOZIALES-ENGAGEMENT-MIT-TERRE-DES-HOMMES_2096.htm