Entwicklung Luft- & Seefrachten 2017 in der Umzugslogistik - Dachser & Kolb GmbH & Co. KG

Kundenberichte, News und Angebote.

01.06.2018
Entwicklung Luft- & Seefrachten 2017 in der Umzugslogistik

DACHSER & KOLB steigerte im Jahr 2017 erneut die Anzahl der weltweiten Umzugsdienstleistungen im Bereich Luft- und Seefracht um 26% im Vergleich zum Vorjahr.
Umzugslogistik Air&Sea

Die Zahlen sprechen für sich. Nach einem erfolgreichen Abschluss in 2016 entwickelte sich Dachser & Kolb auch in 2017 bei den Luft- und Seefrachten sehr dynamisch.

Der fortlaufende Anstieg der interkontinentalen Umzüge, hervorgerufen durch ein starkes Wirtschafts- und Industriewachstum in Verbindung mit der Globalisierung, hat auch eine Zunahme der Umzugsdienstleistungen zufolge.

„Mit einem so enormen Wachstum ist es unablässig, dass die Qualität unserer Dienstleistung stets gewohnt hoch ist. Unser Ziel ist es, weiterhin Qualitätsführer zu sein und unseren Kunden weltweit den größtmöglichen Service und Nutzen zu bieten. Wir entwickeln uns stetig mit den Anforderungen unserer Kunden weiter, damit auch in der Zukunft unsere Arbeitsprozesse immer im Einklang mit den Kundenwünschen sind“, berichtet Falko Loos, Leiter Umzugslogistik Air & Sea.

Gesamtvolumen Luft- und Seefrachten 2017

Die Umzugsbranche im stetigen Wandel

Im vergangenen Geschäftsjahr verzeichnete Dachser & Kolb ein Gesamtvolumen an weltweiten Umzügen von über 25.000 cbm. Dies entspricht einer Menge von mehr als 750 beladenen Seecontainern (TEU – 20-ft-Container).

Die Umzugsbranche befindet sich im stetigen Wandel. Vor allem bei Querversetzungen (Cross Trade) sind die Zahlen deutlich gestiegen. „Früher wurden Mitarbeiter für einen gewissen Zeitraum ins Ausland entsandt, bevor die Rückkehr nach Deutschland bevorstand. Heutzutage bleibt es nicht bei einer kurzzeitigen Versetzung, vielmehr setzen Firmen ihre fähigsten Mitarbeiter über einen langen Zeitraum hinweg in verschiedenen Ländern ein. Hierbei ist eine effektive Planung und Durchführung unerlässlich“, erklärt Falko Loos.

Entwicklung Export Europa

Im Export (ex Europa), gemessen am Gesamtvolumen aller Überseeumzüge, zählten folgende Länder zu den TOP 5 Destinationen:
USA (37%), China (19%), Japan (6%), Südafrika (4%) und Mexiko (3%).
Die übrigen Zielländer (ca. 30%) waren insbesondere Kanada, Mexiko, Neuseeland sowie Thailand und Singapur.

Entwicklung Import Europa

Im Import, also den Umzügen nach Europa, was etwa 30% des Gesamtvolumens der Dachser & Kolb UL Air & Sea ausmacht, sind die TOP 5 Herkunftsländer China (31%), USA (24%), Brasilien (8%), Südkorea (5%) und Australien (4%).
Zu den übrigen Herkunftsländern zählten Kanada, Indonesien, Indien, Japan, Mexiko, Neuseeland, Singapur, Vietnam sowie Südafrika.

 

 

Weltweit ein Ansprechpartner in allen Belangen

„Weltweite Umzüge sind eine Herausforderung für unsere Kunden, die wir gemeinsam meistern. Die Vernetzung unserer Umzugslogistik mit dem Geschäftsfeld der DACHSER Air & Sea Logistics bietet unseren Kunden weltweite Dienstleistungen mit einem Ansprechpartner.
Bei jedem Umzug wird unseren Kunden ein individuelles Komplettangebot erstellt, angefangen bei der Beladung des Überseecontainers, der Seefracht und allen weltweiten Zollangelegenheiten, bis hin zur Entladung, dem Auspacken und der Möbelmontage.
Unser vollumfängliches Leistungsportfolio in Ergänzung mit unseren Relocation Services lässt auch für das Geschäftsjahr 2018 eine ausgezeichnete Entwicklung der interkontinentalen Umzugsdienstleistungen erwarten“, erläutert Falko Loos.

Copyright © 2018 Dachser & Kolb GmbH & Co. KG . All rights reserved.
http://www.dachser.com/ul/de/Entwicklung-Luft-Seefrachten-2017-in-der-Umzugslogistik_2502.htm