Stressfrei umziehen - Kommt gut an

10 Umzugstipps

Umzugsstress? Hier finden Sie 10 Tipps zum stressfreien Umzug.
Tipps zum Relaxen

Ein Umzug wird meist mit viel Arbeit und Stress verbunden. Natürlich, denn ein Umzug bringt mehr als nur einen Wohnwechsel mit sich. Aber ein Umzug kann auch Spaß machen - deshalb haben wir als Dachser & Kolb die 10 wichtigsten Tipps zusammengefasst, um einen Umzug so gut wie möglich stressfrei zu gestalten.

1. Dachser & Kolb als Umzugsunternehmen kontaktieren
DACHSER & KOLB
Wenn Ihr Hab und Gut für Sie wichtig ist, dann sollten sie Hilfe von professionellen Fachkräften beziehen. Dachser & Kolb ist mit seinen geschulten Mitarbeitern, seit mehr als 60 Jahren, perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingestellt. Kontaktieren Sie uns!
2. Neue Adresse
Adressänderung
Verträge, Abos, Krankenkassen, Banken, Vereine usw. über die Adressänderung informieren. Bedenken Sie dabei, dass Gewisse Kündigungsfristen herrschen.
3. Ausmisten
Früh genug anfangen
Statt alles was Sie nicht mehr benötigen zu entsorgen, können Sie Ihre alten Sachen übers Internet verkaufen. Oder Sie spenden es an Hilfsorganisationen weiter.
4. Sonderurlaub
Arbeitgeber informieren und beantragen
Falls Sie es vertraglich davor vereinbart haben nutzen Sie Ihren Sonderurlaub – falls nicht dann fragen Sie höflich Ihren Arbeitgeber. Kommunikation ist das A und O.
5. Kinder auf den Umzug vorbereiten
Kinder vorbereiten
Ein Umzug bedeutet sein gewohntes Umfeld zu verlassen. Das könnte bei Ihren Kindern Angst und Sorge verbreiten. Erklären Sie in Ruhe frühzeitig den Grund des Wohnungswechsels und schaffen Sie Klarheit in den Köpfen Ihrer Kinder. Verteilen Sie auch kleine Aufgaben, welche die Kinder bewältigen können.
6. Ummelden
Strom, Gas, Telefon
Lesen und notieren Sie alle Zählerstände. Internet-und Fernsehanschluss, Telefon sollten im Vorfeld installiert werden.

 

7. Checkliste abarbeiten
Checkliste abarbeiten
Klare Organisation und Abläufe. Vergewissern Sie sich, dass alles nach Plan läuft. Die Checkliste von uns hilft Ihnen weiter.

 

 

 

8. Nachbarn informieren
Kommunikation mit Nachbarn
Wir empfehlen Ihnen die Nachbarn über die Umstände bzw. über Ihren Umzug rechtzeitig zu informieren. Am Tag des Umzugs sich von den alten Nachbarn verabschieden, Kontaktdaten austauschen – sich bei den neuen Nachbarn freundlich vorstellen.

9. Halteverbotszone beantragen
Wir machen das für Sie
Sollte der Umzug mit uns erfolgen, beantragen natürlich wir die Halteverbotszone. Ansonsten können Sie beim Ordnungsamt die Halteverbotszone beantragten, dadurch können Sie mit amtlichen Verkehrsschildern offiziell den Bereich absperren.

10. Einweihungsparty
Teilen Sie ihre Freude
Alles ist erledigt, die Wohnung steht und die Freude ist groß. Teilen Sie diese Freude mit Ihrer Familie und mit Ihren Freunden.

 

 

 

Copyright © 2018 Dachser & Kolb GmbH & Co. KG . All rights reserved.
http://www.dachser.com/ul/de/10-Umzugstipps_2754.htm