Umziehen Schweiz

Schweiz Umzug

Das Team der Niederlassung Ravensburg berät seine Kunden vollumfänglich zu allen Zollbestimmungen und führt die Verzollung am Umzugstag eigenständig durch. Somit müssen Sie sich als Kunde um nichts mehr kümmern.
Ihr Schweiz Umzug

Zur Online-Anfrage

Laut Zollgesetz ist das gebrauchte, zur eigenen Weiterbenutzung bestimmte Übersiedlungsgut zollfrei. Zum Hausrat und zu den persönlichen Gebrauchsgegenständen zählt üblicherweise alles, was sich mindestens schon sechs Monate im eigenen Besitz befindet. Für den normalen Umzug in die Schweiz bedeutet das: Sie können fast alles zollfrei einführen. Auch Haushaltsvorräte in handelsüblicher Menge. Selbst ein Flugzeug oder ein Motorboot stellt bei einem Umzug in die Schweiz nicht unbedingt ein Problem dar.

Neuware

Zoll und Mehrwertsteuer müssen bezahlt werden. Eine Handels- oder Proformarechnung für alle Artikel mit Wert und Ursprung wird benötigt.

PKW

Neben den Fahrzeugpapieren ist der Kaufvertrag immer hilfreich. Um Ihren PKW zollfrei einführen zu können müssen Sie diesen mindestens sechs Monate lang besitzen.

Was Sie bei der Wohnungssuche berücksichtigen müssen

Bei einem Umzug in die Schweiz wollen Vermieter in aller Regel von Ihnen eine Kopie der Aufenthaltsbewilligung sehen, den Ausweis sowie eine Kopie des Arbeitsvertrages.

Nach dem Umzug unbedingt beachten

Behörden wollen nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz mit Daten gefüttert werden. Sie sollten daher nach dem Umzug in die Schweiz den Wohnsitz im zuständigen Personenmeldeamt anmelden. Auch das Fahrzeug und der Führerschein müssen umgeschrieben werden.

Zollinformationen für die Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren:

Copyright © 2020 Dachser & Kolb GmbH & Co. KG . All rights reserved.
http://www.dachser.com/ul/de/Schweiz-Umzug_2976.htm